Zurück zur Kurs-Übersicht

Die Betreuung von Kindern mit vielen Belastungen hat einen besonderen Stellenwert in der pädagogischen Arbeit. Diese Kinder bringen manch ein Thema und Problem mit, das andere Kinder ihres Alters nicht haben.
Die Mitarbeiter*innen in den Einrichtungen sind als direkte Bezugspersonen wichtige Ansprechpartner*innen z. B. für Eltern und Kinder mit Flüchtlingshintergrund, Zuwanderungsgeschichte oder Armut. Dabei besteht für Teams oder pädagogische Fachkräfte die Herausforderung, die Orientierungsphase der Eltern und Kinder mitzugestalten.
Die Integration dieser Familien wird manchmal von Unverständnis und Konflikten begleitet. Dies erfordert ein hohes Maß an Reflexion der eigenen Arbeit und der persönlichen Haltung. Auch können die persönlichen Grenzen der Handlungsfähigkeit erreicht werden.

Anhand von praktischen Erfahrungen werden Lösungsideen entwickelt. Der Austausch mit der Gruppe bietet die Chance:
- neue Perspektiven einzunehmen,
- eigene Anteile aufzuspüren und
- wieder aktiv zu handeln.



Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich