Zurück zur Kurs-Übersicht

Kursbereiche / Gesundheitsförderung

Wertschätzung und Achtsamkeit spielen in der heutigen Arbeitswelt für ein partnerschaftliches Miteinander eine übergeordnete Rolle. Eine Kultur der gegenseitigen Wertschätzung, Akzeptanz, Offenheit und des Vertrauens führt zu mehr Zufriedenheit und Motivation am Arbeitsplatz.
Stress und Zeitdruck führen im Alltag häufig dazu, die Wertschätzung und Achtsamkeit anderen und sich selbst gegenüber zu vernachlässigen.
Achtsamkeit ist eine Ressource, die eine große Wirkung auf Gesundheit, Stressbewältigung, effektives Handeln und menschliche Beziehungen hat. Achtsamkeit und mentales Training bewirken häufig eine Steigerung der Lebensqualität und Zufriedenheit.

Inhaltliche Beschreibung:
- Was ist Mentaltraining und wie funktioniert es?
- Was heißt Achtsamkeit?
- Vier Schritte der Wertschätzenden Kommunikation
- Erkennen der eigenen Ressourcen, Stärken, Fähigkeiten und wie Sie diese für Veränderungsprozesse nutzen können
- Praktische Anwendung von wertschätzender Kommunikation, Achtsamkeit und Mentaltechniken

Ziele der Fortbildung:
Kennenlernen von verschiedenen Techniken, die u. a. geeignet sind:
- zum besseren Umgang mit Stress und Nervosität
- zur Stärkung des Selbstwertes, Selbstbewusstseins
- um negative Denkmuster und Selbstgespräche in positive umzuwandeln
- um zu lernen, auch mal "Nein" sagen zu können
- um die Widerstandskraft (Resilienz) zu stärken



Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich