Zurück zur Kurs-Übersicht


Frau Schulz schmettert begeistert ihren Lieblingsschlager und Herr Maier summt leise "Viel Glück und viel Segen" mit... Musik und Singen sind Grundformen menschlicher Kommunikation. Sie aktivieren Hirn und Herz und schaffen ein Gemeinschaftserlebnis.

Inhaltliche Beschreibung:
Im Mittelpunkt dieses Seminars stehen die positiven Effekte des Einsatzes von Musik und Singen in der Arbeit mit demenzkranken Menschen:
- vorhandene Ressourcen der Bewohner aktivieren und stärken
- Kommunikationsebenen mit den Bewohnern zu finden
- eine einfühlsame Kommunikation zu führen
- Erinnerungspflege zu betreiben

Ziele der Fortbildung:
Sie lernen Musik und Singen als Mittel menschlicher Kommunikation und ihre positive Wirkungsweise kennen. Die vorgestellten Lieder werden gemeinsam "ersungen" (nur Mut - jeder kann singen!), in Bewegung umgesetzt und kreativ auf ihre Einsatzmöglichkeiten in der Arbeit mit dementen Menschen ausprobiert.

Hinweis:
Die Teilnehmer*innen werden gebeten eine Mundorgel (wenn vorhanden) und einen Kamm mitzubringen.


Kosten

95,00 €


Termin(e)

Mo. 07.10.2019, 09:00 - 16:00 Uhr

Anmeldeschluss:
04.10.2019


Zielgruppe

Betreuungsassistent*innen (§87b), Interessierte Mitarbeiter*innen


Kursort

  • Lucy-Romberg-Haus Raum 02
    Wiesenstr. 55
    45770 Marl



Dozent*in

Datum Zeit Straße Ort
Mo. 07.10.2019 09:00 - 16:00 Uhr Wiesenstr. 55 Lucy-Romberg-Haus Raum 02



Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich