Zurück zur Kurs-Übersicht


In dem Seminar "Wie man in den Wald hineinruft" (Kommunikation I) haben Sie Ihre kommunikativen Fähigkeiten mit dem Schwerpunkt der wertschätzenden Kommunikation trainiert. Jetzt geht es weiter:
Im Führungsalltag gibt es immer wieder herausfordernde Situationen mit Mitarbeiter*innen, die gemeistert werden wollen, bestenfalls natürlich gewinnbringend und konstruktiv! Denn: Durch die Art und Weise des Umgangs der Führungskraft mit Konflikten kann eine neue (Gesprächs-)Kultur im Unternehmen entstehen!

Inhaltliche Beschreibung:
Wie kann auch ein schwieriges Gespräch konstruktiv und positiv für die Beteiligten verlaufen? Wie können Schuldzuweisungen und Schuldgefühle vermieden werden, um Raum für das dahinter liegende Potential zu haben? Wie können Konflikte eventuell im Vorfeld vermieden werden?

Ziele der Fortbildung:
- Ursachen und Symptome für Konflikte erkennen
- Entstehende Konflikte erkennen und lösen
- Stärkung der eigenen Konfliktfähigkeit
- Konfliktbewältigungsstrategien
- Deeskalierende Führung
- Jahresgespräche
- Herausfordernde Gespräche

Methoden:
Gezielte Übungen zur konstruktiven Gesprächsführung

Achtung: Dieser Kurs richtet sich nur an Teilnehmer*innen aus dem Seminar: Wie man in den Wald hineinruft ... (19AL1-1107)


Kosten

320,00 €


Zeitraum

Mo. 28.10.2019 - Di. 29.10.2019, 09:00 - 16:00 Uhr

Anmeldeschluss:
25.10.2019


Zielgruppe

Leitungskräfte und stellv. Einrichtungsleitung in sozialen Einrichtungen


Kursort

  • Lucy-Romberg-Haus Raum 01
    Wiesenstr. 55
    45770 Marl



Dozent*in

Datum Zeit Straße Ort
Mo. 28.10.2019 09:00 - 16:00 Uhr Wiesenstr. 55 Lucy-Romberg-Haus Raum 01
Di. 29.10.2019 09:00 - 16:00 Uhr Wiesenstr. 55 Lucy-Romberg-Haus Raum 01



Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich