Zurück zur Kurs-Übersicht


Die kindliche Neugier auf die weite und unbekannte Welt macht vor (digitalen) Medien keinen Halt. Um die Lebenswelten der Kinder verstehen zu können, bedarf es daher ebenso einen Zugang zu deren Umgang mit den Medien.
Damit sich Kinder kompetent und zunehmend selbstständig in der Medienwelt bewegen können, benötigen sie Unterstützung von ihren Eltern und pädagogischen Fachkräften.
Die heutige Medienwelt ist sehr vielfältig und unterliegt schnellen digitalen Trends. Diese rasante Entwicklung bringt nicht allein Fortschritte mit sich, sondern ebenso neue Herausforderungen. Damit sich pädagogische Fachkräfte in ihrer medienpädagogischen Arbeit mit Familien kompetent - sowohl mit Chancen als auch Risiken -auseinandersetzen können, werden in dieser Schulung Informationen, Anregungen und Tipps sowohl für die eigene Selbstreflexion als auch für die praktische Arbeit mit Kindern und deren Familien vermittelt. Diese Schulung wird sich folgenden Bausteinen widmen:

- Eigene Medienbiographie /Selbstreflexion
- Mediensozialisation von Kindern und Jugendlichen
- Soziale Netzwerke - Chancen und Risiken
- Ausblick: "Werkzeugkiste" für die medienpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen


Kosten

100,00 €


Termin(e)

Do. 14.11.2019, 09:00 - 16:00 Uhr

Anmeldeschluss:
11.11.2019


Zielgruppe

Mitarbeiter*innen in Tageseinrichtungen für Kinder und der Schulkindbetreuung


Kursort

  • Eugen-Krautscheid-Haus
    Lange Straße 42
    44137 Dortmund



Dozent*in

Datum Zeit Straße Ort
Do. 14.11.2019 09:00 - 16:00 Uhr Lange Straße 42 Eugen-Krautscheid-Haus



Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich