Zurück zur Kurs-Übersicht


Aktuell eröffnen an vielen Standorten neue Kindertageseinrichtungen unter der Trägerschaft der Arbeiterwohlfahrt. Die Fortbildung bietet eine professionelle Plattform für diese besonderen Aufgaben von (stellvertretenden) Kita-Leitungen.
Kinder in ihrem Leben und Wachstum zu begleiten ist eine der wichtigsten, spannendsten und nobelsten Aufgaben, die es gibt und die Menschen zusammenbringen. Wohlwollende Mentoren waren und sind zu allen Zeiten immer auch Menschen mit kreativer Intuition, reifen Konfliktverhalten und vor allem einem wohlwollenden Herz.
Die Aufbauphase einer Einrichtung ist immer verbunden mit viel Unruhe, Unsicherheit und vielschichtigen Anforderungen. Mit all diesen Herausforderungen stets angemessen, schnell und handlungssicher umzugehen, ist eine große Aufgabe für Leitungskräfte.
Mit der Fortbildung möchten wir Sicherheit im Umgang mit der eigenen Rolle vermitteln: Die Belastungen und Herausforderungen in einer neuen Einrichtung erfordern eine reflektierte Kommunikation und Interaktion. Dabei sind Leitungskräfte unmittelbar als Person gefragt, indem sie Orientierung geben und zugleich für sich selber sorgen und auf die eigenen Bedürfnisse, Grenzen, Gefühle und Ängste achten. Je bewusster Chancen und Grenzen der verschiedenen Rollen bzw. Funktionen deutlich sind, desto leichter ist es, auf die eigene Gesundheit zu achten, Freude im Beruf zu empfinden, erfolgreich Mitarbeiter*innen in der Startphase zu begleiten und Kinder (mit) zu erziehen.
Im Umgang mit Kindern ist es wesentlich mit der Aufmerksamkeit bei sich selbst zu sein und zugleich präsent zu sein, um situationsangemessen, authentisch, integer und wirkungsvoll zu handeln.
Das Aufgabenspektrum ist eingebettet in den komplizierten Verflechtungen und Dynamiken einer neuen Einrichtung, während Familien und Kinder täglich begleitet werden.
Auf Basis der systemischen Arbeit möchten wir an den Bedarfen und Wünschen der Teilnehmer*innen Hilfestellung bei eigenen Unsicherheiten und den speziellen Anforderungen ermöglichen.

Themen können sein:
- Grundlagen der systemischen Haltung
- Eigene Rolle und Rollenverständnis von Leitung
- Team, Teamentwicklung und -dynamik
- Grundzüge der konstruktiven Konfliktbearbeitung
- Systemisch- lösungsorientierte Arbeit in der Kita

Die Fortbildung findet in zwei Einheiten statt: 1. Einheit: 26.06. - 27.06.2019 und die 2. Einheit vom 23.10. - 24.10.2019.


Kosten

250,00 €


Zeitraum

Mi. 26.06.2019 - Do. 24.10.2019, 09:00 - 16:00 Uhr

Anmeldeschluss:
23.06.2019


Zielgruppe

Leitungskräfte in Tageseinrichtungen für Kinder oder solche, die eine Leitungsfunktion übernehmen wollen


Kursort

  • Eugen-Krautscheid-Haus
    Lange Straße 42
    44137 Dortmund



Dozent*in

Datum Zeit Straße Ort
Mi. 26.06.2019 09:00 - 16:00 Uhr Lange Straße 42 Eugen-Krautscheid-Haus
Do. 27.06.2019 09:00 - 16:00 Uhr Lange Straße 42 Eugen-Krautscheid-Haus
Mi. 23.10.2019 09:00 - 16:00 Uhr Lange Straße 42 Eugen-Krautscheid-Haus
Do. 24.10.2019 09:00 - 16:00 Uhr Lange Straße 42 Eugen-Krautscheid-Haus

Empfehlen
Kurs abgeschlossen


Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich