Zurück zur Kurs-Übersicht

Kursbereiche / Kursdetails

In den Einrichtungen für Geflüchtete leben Menschen ganz unterschiedlicher Zusammensetzung. Die große Herausforderung besteht darin, dieses Zusammenleben friedvoll und sozial zu gestalten. Der Schutz aller, aber insbesondere von vulnerablen Personengruppen, ist hierbei eine große Aufgabe. Gemeinschaftseinrichtungen für Geflüchtete entwickeln vielerorts ein Schutzkonzept für die Einrichtung.
Auf Basis der Bundesinitiative zum Schutz geflüchteter Menschen in Flüchtlingsunterkünften von UNICEF und dem BMFSFJ, unter Beteiligung der AWO, wurden in einem zweijährigen Projektrahmen Mindeststandards für den Gewaltschutz erarbeitet. Diese können eine wertvolle Grundlage für die Einrichtungen sein.
Damit ein Schutzkonzept mit Wissen unterfüttert und lebendig gestaltet werden kann, bietet diese Schulung zunächst eine gemeinsame Wissengrundlage zum Thema Gewaltschutz in den Flüchtlingsunterkünften.

Ziel der Fortbildung:
Sie erweitern Ihr Basiswissen zum Thema Schutz, Sicherheit und Gewalt. Die Fortbildung unterstützt Fachkräfte in der Entwicklung und Implementierung von Schutzkonzepten in den Einrichtungen.


Kosten

0,00 €


Termin(e)

, 09:00 - 16:00 Uhr


Zielgruppe

Mitarbeiter*innen aus Einrichtungen für Geflüchtete


Kursort

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.


Dozent*in

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.




Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich