Zurück zur Kurs-Übersicht

Kursbereiche / Qualitätsmanagement

Plätze frei 19QB1-1020: Was Leitungsteams über QM wissen müssen

Mo. 09.09.2019 (09:00 - 16:00 Uhr) - Di. 10.09.2019

Um ein Unternehmen lenken und leiten zu können, bedarf es eines Managementsystems. Der Weg von der Idee, den Werten und der Vision des Unternehmens über Strategien und Ziele zu einem mit Blick auf die Erreichung der gesetzten Ziele wirksamen Handeln muss funktionieren, soll das Unternehmen langfristig erfolgreich bleiben.
Der Begriff QM steht in sozialen Organisationen oft als Synonym für das Managementsystem, zugleich aber auch als Unwort für Bürokratisierung, Bevormundung oder Dokumentationsexzesse. Dabei steht das Q doch nur für das Versprechen, verlässliche gute Leistung zu erbringen.

Inhaltliche Beschreibung:
In diesem Seminar erfahren Leitungskräfte, was sie unbedingt über "QM" wissen sollten:
- Welche besonderen Aufgaben und Verantwortungen tragen Leitungskräfte in QM-Systemen?
- Wer oder was ist der Kontext? Und die interessierten Parteien?
- Worauf bezieht sich das risikobewusste Denken und Handeln?
- Müssen wirklich alle Ziele SMART sein?
- Ist die Kompetenz der Mitarbeiter*innen das Wissen der Organisation? Oder umgekehrt?
- Wann zeigt die tägliche Arbeit Wirkung? Und woran lässt sich das erkennen?
- Was ist der Unterschied zwischen einer Korrektur und einer Korrekturmaßnahme?
... und viele Fragen mehr, die die Teilnehmer*innen mitbringen.

Methoden:
Vortrag und Präsentation, Kleingruppenarbeit und Diskussion

Die SWOT-Analyse ist ein Werkzeug der strategischen Unternehmenssteuerung. Es dient der Positionierung des eigenen Unternehmens gegenüber Wettbewerbern auf der Basis einer intensiven Analyse der Stärken und Schwächen einerseits und einer Analyse der Bedrohungen und Möglichkeiten andererseits.

Inhaltliche Beschreibung:
Dieses Seminar vermittelt die grundlegende theoretische Kenntnis der SWOT-Analyse; im Mittelpunkt aber steht die praktische Adaption und Anwendung des Werkzeugs für sozialwirtschaftliche Unternehmen. Hier leistet es einen wichtigen Beitrag zur Bestandsanalyse des Unternehmens, einzelner Bereiche oder Einrichtungen und bildet dadurch die Basis für Strategien, langfristige Ausrichtung und Ziele.

Methoden:
Vortrag und Präsentation, Übungen

Vermutlich werden Sie nicht versuchen, einen Nagel mit einem Pinsel in die Wand zu schlagen. Für unterschiedliche Aufgaben handwerklichen Tuns gibt es jeweils spezifische Werkzeuge, die wir nutzen, wenn sie unserem Zweck dienlich sind.
Auch im Rahmen der Steuerung von Unternehmen und Systemen gelangen Sie immer wieder in Situationen, in denen das ein oder andere Werkzeug helfen kann. Mal brauchen Sie Werkzeuge für kreative Ideenfindung, mal für die Suche nach Problemursachen oder zur Darstellung von Auswertungen.

Inhaltliche Beschreibung:
Dieser Workshop gibt einen Überblick über Werkzeuge, die sich für die Nutzung in sozialen Organisationen als hilfreich erwiesen haben und übt einige dieser Werkzeuge anhand praktischer Übungen ein. Zu den Werkzeugen gehören:
- Brainstorming und Affinitätsdiagramm - Ideen finden und sortieren
- Fischgrätdiagramm - die Ursachen für ein Problem finden
- Paarweiser Vergleich und FMEA-Optionen bewerten und gewichten
- Histogramm, Matrixdiagramm, Baumdiagramm, Relationendiagramm und Flussdiagramm -
Zusammenhänge und Abläufe darstellen.

Methoden:
Vortrag und Präsentation; Übungen und Diskussion



Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich