Zurück zur Kurs-Übersicht

Kursbereiche / Qualitätsmanagement

Plätze frei 19QB1-1010: Ausbildung zum Qualitätsbeauftragten / zur Qualitätsbeauftragten

Mo. 04.02.2019 (09:00 - 16:00 Uhr) - Do. 27.06.2019

In dieser Ausbildungsreihe erhalten die Teilnehmer*innen das Basiswissen zur Tätigkeit als Qualitätsbeauftragte auf Einrichtungsebene in Verbindung mit praktischen Beispielen und Anleitungen zur Einführung und zur Aufrechterhaltung normbasierter Managementsysteme gemäß des AWO-Tandem-Modells (DIN EN ISO 9001:2015 und AWO Normanforderungen).

Die Ausbildung ist in drei Module unterteilt, die durch Projektaufgaben der Teilnehmer*innen zwischen den Modulen ergänzt werden. Die Projektaufgaben werden während des ersten Moduls vereinbart und müssen bis zum dritten Modul abgeschlossen sein. Die Ergebnispräsentation zu dieser Projektaufgabe im dritten Modul ist für die Teilnehmer*innen eine Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss der Ausbildungsreihe.

Modul 1: 04. - 06.02.2019
- Grundlagen des Qualitätsmanagements
- Einbindung von QM-Systemen in die Unternehmensorganisation
- Werteorientierung und Kontext
- Führung und Verpflichtung als Anforderung an die Leitung
- Qualitätspolitik und Qualitätsziele
- Kommunikation, Präsentation und Moderation
- Festlegung der Projektaufgaben

Modul 2: 11. - 14.03.2019
- Zwischenstand zu den Projektaufgaben
- Anforderungen an unterstützende Prozesse
- Ressourcen des Qualitätsmanagementsystems
- Erfordernisse an dokumentierter Information
- Betriebliche Planung und Steuerung
- Gestaltung und Überwachung von Prozessen
- Werkzeuge des Qualitätsmanagements
- Methoden und Instrumente der fortlaufenden Verbesserung

Modul 3: 24. - 27.06.2019
- Planung, Durchführung/Begleitung und Auswertung interner Audits
- Grundlagen der Zertifizierung
- Präsentationen der Ergebnisse der Projektaufgaben
- Zertifikatsübergabe und Abschluss

Zwischen den Modulen steht der Referent den Teilnehmer*innen für Fragen und zur Unterstützung bei den Projektaufgaben über E-Mailing zur Verfügung.

Plätze frei 19QB1-1020: Was Leitungsteamsteams über QM wissen müssen

Mi. 11.09.2019 (09:00 - 16:00 Uhr) - Do. 12.09.2019

Um ein Unternehmen lenken und leiten zu können, bedarf es eines Managementsystems. Der Weg von der Idee, den Werten und der Vision des Unternehmens über Strategien und Ziele zu einem und mit Blick auf die Erreichung der gesetzten Ziele wirksamen Handeln muss funktionieren, soll das Unternehmen langfristig erfolgreich bleiben.
Der Begriff QM steht in sozialen Organisationen oft als Synonym für das Managementsystem, zugleich aber auch als Unwort für Bürokratisierung, Bevormundung oder Dokumentationsexzesse. Dabei steht das Q doch nur für das Versprechen, verlässliche gute Leistung zu erbringen.
In diesem Seminar erfahren Leitungskräfte, was sie unbedingt über "QM" wissen sollten. Dazu gehören Fragen wie:
- Welche besonderen Aufgaben und Verantwortungen tragen Leitungskräfte in QM-Systemen?
- Wer oder was ist der Kontext? Und die interessierten Parteien?
- Worauf bezieht sich das risikobewusste Denken und Handeln?
- Müssen wirkliche alle Ziele SMART sein?
- Ist die Kompetenz der Mitarbeitenden das Wissen der Organisation? Oder umgekehrt?
- Wann zeigt die tägliche Arbeit Wirkung? Und woran lässt sich das erkennen?
- Was ist der Unterschied zwischen einer Korrektur und einer Korrekturmaßnahme?
- und viele Fragen mehr, die die Teilnehmenden mitbringen.

METHODEN
Vortrag und Präsentation, Kleingruppenarbeit und Diskussion

Die SWOT-Analyse ist ein Werkzeug der strategischen Unternehmenssteuerung. Es dient der Positionierung des eigenen Unternehmens gegenüber Wettbewerbern auf der Basis einer intensiven internen (Stärken und Schwächen) und externen (Bedrohungen und Möglichkeiten) Analyse.

Dieses Seminar vermittelt die grundlegende theoretische Kenntnis der SWOT-Analyse; im Mittelpunkt aber steht die praktische Adaption und Anwendung des Werkzeugs für sozialwirtschaftliche Unternehmen. Hier leistet es einen wichtigen Beitrag zur Bestandsanalyse des Unter¬neh-mens, einzelner Bereiche oder Einrichtungen und bildet dadurch die Basis für Strategien, langfristige Ausrichtung und Ziele.

METHODEN
Vortrag und Präsentation, Übungen



Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich